Martin Hornstein
Veranstaltungen 2006, 2007, 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2018
       
 
Veranstaltungen 2017
     
19.01.2017
19 Uhr
 

LITERATUR UND MUSIK
PERSPEKTIVEN DES FREMDEN

Ein Autor, ein Musiker und ein Kulturwissenschaftler setzen sich mit dem Thema Fremdheit auseinander. 
Semier Insayif liest u.a. aus seinem Roman »Faruq«. 
Wolfgang Müller-Funk stellt sein eben erschienenes Buch »Theorien des Fremden: Eine Einführung« (UTB) vor.
Asim al-Chalabi improvisiert auf der arabischen Kurzhalslaute (Oud) und singt.
Moderation und Gespräch mit allen dreien: Manfred Müller
Im Anschluss Erfrischungen
Österreichische Gesellschaft für Literatur
Herrengasse 5, 1010 Wien, Palais Wilczek

     
16.02.2017 -
19.02.2017

 

"gedichte-schmiede"
poetische schreibwerkstatt

„Die Inspiration ist – mit einem Wort – nur die Belohnung der täglichen Übung.“ Baudelaire (1821- 1867)
gedichte werden nicht geschrieben sondern gemacht! das wort „machen“ entspricht auch eher der griechischen herkunft des begriffes „poesie“.
also geht es um das machen von gedichten. das herstellen von poetischen materialien und texten. diesmal mit hauptaugenmerk auf das „schmieden“ und überarbeiten von gedichten. mit lust am bauen von versen, rhythmen, strophen, gereimt und ungereimt. durch die limitierte Zahl von nur max. 10 teilnehmerInnnen, soll intensive und individuelle arbeit mit viel freude möglich werden.
Semier Insayif
Veranstaltungsort:
Bildungshaus Schloss Puchberg
4600 Wels, Puchberg 1
Tel: 07242/46558,47537
www.bildungshaus-puchberg.at
Termin:Donnerstag, 16. Februar 2017, 19.00 Uhr
bis Sonntag 19. Februar 2017, 12 Uhr

     
07.03.2017
19 Uhr
 

NEUE ÖSTERREICHISCHE LITERATUR
›NEUE LYRIK AUS ÖSTERREICH‹

Neues aus der Lyrikreihe im Verlag Berger
Sylvia Treudl, Mitherausgeberin der Reihe, stellt die Bände 15 – 18 und deren AutorInnen vor:
Christian Teissl: Stadtauswärts (August 2016)
Renate Aichinger: endeln (August 2016)
Thomas Ballhausen: Mit verstellter Stimme (Februar 2017)
Semier Insayif: über zeugungen  (Februar 2017)
Österreichische Gesellschaft für Literatur
Herrengasse 5, 1010 Wien, Palais Wilczek

     
12.03.2017
9:00 - 11:30 Uhr

  Im Rahmen der literarischen Fernkurstagung 2017
im wort sein. poesie & performance

Lesung, Vortrag, Gespräche, Diskussionen
     
04.05.2017 -
07.05.2017
  Prosa-Schmiede
„Jeder Mensch erfindet sich früher oder später eine Geschichte, die er für sein Leben hält, … oder eine ganze Reihe von Geschichten.“ (Max Frisch)
Prosatexte leben u.a. von der Erinnerung, von der Kraft der Phantasie und von überzeugenden sprachlichen Konstruktionen. Sie können vielgestaltig Geschichten erzählen, Figuren zum Leben „erwecken“ und verdichtete Atmosphäre entstehen lassen.
In diesen Tagen geht es um das Schreiben, das „Schmieden“ und Überarbeiten von eigenen Texten, die Lust am Bauen von ersten und letzten Sätzen. Inspiration, innere Notwendigkeiten des Schreibens und individuelle Schreibpraxis sind dabei ebenso Thema wie Struktur, Aufbau, Stil, Ausdruck und Musikalität eines Textes. Durch die limitierte Zahl von max. 10 TeilnehmerInnnen soll intensive und individuelle Arbeit mit viel Freude möglich werden.
Veranstaltungsort:
Bildungshaus Schloss Puchberg
4600 Wels, Puchberg 1
Tel: 07242/46558,47537
www.bildungshaus-puchberg.at
Termin: Donnerstag, 4. Mai 2016, 19 Uhr bis Sonntag, 7. Mai 2017, 12 Uhr
     
12.06.2017
19 Uhr
  NEUE ÖSTERREICHISCHE LITERATUR
die junge literaturwerkstatt wien (1998 – 2017)

Das Ende – Ein Fest
mit zahlreichen ehemaligen und gegenwärtigen jungen AutorInnen. Kurzlesungen, Rückblicke, Erinnerungen, Gespräche, Zukunft, Feiern und los …
Moderation: Semier Insayif
Eine gemeinsame Veranstaltung mit KÖLA
österreichische gesellschaft für literatur
herrengasse 5, 1010 wien, palais wilczek
     
08.07.2017
20 Uhr
 

Lesung Semier Insayif
im Rahmen des 20. Hausacher Lesenz

     
17.07.2017 -
29.07.2017

10 - 18 Uhr
  KUNSTSOMMERWOCHEN
Angelika OVERBECK und Semier INSAYIF
Eine Woche mehrmediale und medienübergreifende künstlerische Auseinandersetzung. Beginnend mit Schreiben und Schreibwerkstatt erarbeiten die TeilnehmerInnen Texte, die dann in Zeichen (Auseinandersetzung mit Schrift und Zeichen), Schrifttext, Malereien, Objekte und/oder performative Gesamtkunstwerke auch darstellend umgesetzt werden können.
AKT – Akademie für ganzheitliche Kunsttherapie
1210 Wien, Scheffelstraße 13
www.issa.at www.a-kt.at
     
30.08.2017 -
03.09.2017
  37. Vorauer Literaturtage
ICH DU ER SIE ES WIR IHR SIE – Individuum und Gesellschaft

Wie jedes Jahr stehen drei Bücher zur Diskussion, die von den Teilnehmenden vorweg gelesen werden. Dazu kommen vor Ort weitere Texte, Bilder, Töne. Außer Freude an Literatur und Lust aufs gemeinsame Gespräch sind keine Voraussetzungen für die Teilnahme nötig. 
Vorauslektüre:
• Evelyn Schlag: Yemen Café
• Paul Valéry: Monsieur Teste
• Philip Roth: Verschwörung gegen Amerika
Leitung:
Dr. Brigitte Schwens-Harrant und Semier Insayif
Information und Anmeldung via Email: office@literarischekurse.at
Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch zur Verfügung: 0043-1-51552-3711
Veranstaltungsort: Bildungshaus Stift Vorau/Steiermark.
Ort: Bildungshaus Vorau
Chorherrenstift Vora, A-8250 Vorau
Telefon: 03337/2815
Telefax: 03337/2351-40
office@bildungshaus.eu
www.stift-vorau.at
www.bildungshaus.eu
www.literarischekurse.at
     

22.09.201
19:30

  „perspektiven des fremden“
Semier insayif liest und performt u.a. aus seinem neuen Gedichtband „über zeugungen“ (verlag berger, 2017)
Ort: Kulturkabinett, 1210 Wien, Freiligrathplatz 6
     
26.09.2017
19 Uhr
 

DICHT-FEST gemeinsam mit der Grazer Autorinnen Autorenversammlung GAV
Moderation: CHRISTINE HUBER                
HERBERT J. WIMMER (Wien) KLEEBLATTGASSE TOKIO. 129 gedichte (Klever Verlag, 2017)
JOHANNES TRÖNDLE (Wien) FRÜHZEIT ELEFANTENFARBEN (hochroth,
2016)
UTE EISINGER (Wien) UT PICTURA POESIS (Arovell Verlag, 2017)
RENATE AICHINGER (Wien) ENDELN - #LÜRIX (Neue Lyrik aus Österreich 16, Berger Verlag, 2016)
SEMIER INSAYIF (Wien) ÜBER ZEUGUNGEN (Neue Lyrik aus Österreich 18, Berger Verlag, 2017)
ALEXANDRA BERNHARDT (Wien) ET IN ARCADIA EGO (sisyphus, 2017)
alte schmiede literarisches quartier
Schönlaterngasse 9, 1010 Wien,
www.alte-schmiede.at

     
30.09.2017
11 Uhr
 

Neue Lyrik aus Österreich - im Verlag Berger 2017
Thomas Ballhausen, Semier Insayif, Joachim G. Hammer,  Augusta Laar
Kunsthaus Horn
Wiener Straße 2, 3580 Horn

     
30.09.2017
19 Uhr
 

Waldviertellesung: Literaturforum Podium
es lesen: Thomas Ballhausen und Semier Insayif
Galerie Blaugelbezwettl
Propstei 1, 3910 Zwettl

     
12.10.2017
17 Uhr
 

Semier Insayif liest aus dem Roaman Faruq
in Veliko Tarnovo im Club TAM

     
13.10.2017
19 Uhr
 

Lesung von Semier Insayif
im Rahmen des Internatioanlen Literaturfestivals in Ruse 2017
Moderation: Univ. Prof. Dr. Penka Angelova
im Canetti Haus

     

24.10.2017
10 - 19 Uhr

 

25 Jahre DAS GEDICHT - Jubiläumsprogramm
Die Zukunft der Poesie Internationales Lyrik-Colloquium
Veranstalter: Bezirk Oberbayern und Anton G. Leitner Verlag | DAS GEDICHT
Tagungsleitung: Dr. Norbert Göttler (Bezirk Oberbayern) und Anton G. Leitner (DAS GEDICHT)
Ein Colloquium mit Vorträgen von Peter Boerboom (Münsing), Markus Bundi (Neuenhof, Schweiz), Paul-Henri Campbell (Montabaur), Dr. Christophe Fricker (Bristol, GB), Dr. Uwe Michael Gutzschhahn (München), Dr. Klára Hůrková (Aachen), Dr. Erich Jooß (Höhenkirchen-Siegertsbrunn), Alexandra Palme (München) und Bärbel Wolfmeier (Stelle-Wittenwurth und Hamburg).
Weitere Teilnehmer: Melanie Arzenheimer (Eichstätt), Michael Augustin (Bremen), Nicola Bardola (Germering), Ulrich Beck (Bremen), Leander Beil (München), Ulrich Johannes Beil (Zürich, Holzkirchen), Sujata Bhatt (Bremen), Timo Brandt (Wien), Gert Heidenreich (Seefeld-Hechendorf), Jan-Eike Hornauer (München), Semier Insayif (Wien), Gerald Jatzek (Wien), Dr. Anatoly Kudryavitsky (Dublin), Christoph Leisten (Würselen), Thilo Mandelkow (Schleswig), José F. A. Oliver (Hausach), Hellmuth Opitz (Bielefeld), Wolfgang Oppler (Ebersberg), Franziska Röchter (Verl), Georg Maria Roers SJ (Berlin), Salli Sallmann (Berlin), Alfons Schweiggert (München), Dr. Ludwig Steinherr (München), Gabriele Trinckler (München), Babette Werth (Berlin), David Westphal (München).
Klosteranlagen Benediktbeuern

     
25.10.2017
16 - 17:30 Uhr
 

Poeten demonstrieren für die Menschenrechte im Herzen Münchens
Veranstalter: Amnesty International (Bezirkskoordinationsgruppe gegen die Todesstrafe, Bezirk München/Oberbayern) und Anton G. Leitner Verlag | DAS GEDICHT
Es lesen Teilnehmer: Melanie Arzenheimer (Eichstätt), Michael Augustin (Bremen), Ulrich Beck (Bremen), Sujata Bhatt (Bremen), Bumillo (München), Paul-Henri Campbell (Montabaur), Richard Dove (München), Christophe Fricker (Bristol, GB), Klára Hůrková (Aachen), Semier Insayif (Wien), Gerald Jatzek (Wien), Anatoly Kudryavitsky (Dublin), Christoph Leisten (Würselen), Anton G. Leitner (Weßling), Jana Mathy (Heidelberg), José F. A. Oliver (Hausach), Hellmuth Opitz (Bielefeld), Franziska Röchter (Verl), Georg Maria Roers SJ (Berlin), Said (München), Ludwig Steinherr (München), David Westphal (München).
Marienplatz München

     
25.10.2017
19 Uhr
 

Internationale Jubiläumslesung mit 60 Poetinnen und Poeten aus vier Generationen und zwölf Nationen
Premiere 25. Jahrgang DAS GEDICHT: »Religion im Gedicht«
Veranstalter: Anton G. Leitner Verlag | DAS GEDICHT in Zusammenarbeit mit dem Kulturreferat der Landeshauptstadt München. Mit Unterstützung durch die Stiftung Literaturhaus.
Künstlerische Leitung: Anton G. Leitner
Moderation: Nicola Bardola (Germering) und Sabine Zaplin (Gauting)
Laudationes: Friedrich Ani (München) und Christoph Leisten (Würselen)
Teilnehmer: Melanie Arzenheimer (Eichstätt), Michael Augustin (Bremen), Ulrich Beck (Bremen), Leander Beil (München), Ulrich Johannes Beil (Zürich, Holzkirchen)), Sujata Bhatt (Bremen), Thomas Böhme (Leipzig), Timo Brandt (Wien), Anna Breitenbach (Esslingen), Josef Brustmann (Icking), Jürgen Bulla (München), Bumillo (München), Markus Bundi (Neuenhof, Schweiz), Paul-Henri Campbell (Montabaur), Richard Dove (München), Helmut Eckl (München), Georg »Grög!« Eggers (München), Christophe Fricker (Bristol, GB), Thomas Glatz (München), Norbert Göttler (Hebertshausen), Uwe Michael Gutzschhahn (München), Thomas Hald (München), Jan-Eike Hornauer (München), Nancy Hünger (Erfurt), Klára Hůrková (Aachen), Semier Insayif (Wien), Gerald Jatzek (Wien), Erich Jooß (Höhenkirchen-Siegertsbrunn), Barbara Maria Kloos (Köln), Hans-Werner Kube (Witten), Anatoly Kudryavitsky (Dublin), Augusta Laar (München und Wien), Christoph Leisten (Würselen), Anton G. Leitner (Weßling), Marina Maggio (Würzburg), Sepp Mall (Meran), Thilo Mandelkow (Schleswig), Jana Mathy (Heidelberg), Erwin Messmer (Bern), Anna Münkel (Zankenhausen), José F. A. Oliver (Hausach), Hellmuth Opitz (Bielefeld), Wolfgang Oppler (Ebersberg), Andreas Peters (Bötzingen), Barbara Peveling (La Varenne, Frankreich), Andreas Reimann (Leipzig), Franziska Röchter (Verl), Georg Maria Roers SJ (Berlin), Said (München), Salli Sallmann (Berlin), Knut Schaflinger (Augsburg), Alfons Schweiggert (München), Ludwig Steinherr (München), Jochen Stüsser-Simpson (Hamburg), Gabriele Trinckler (München), Jürgen Weing (Kißlegg), Babette Werth (Berlin), David Westphal (München), Bärbel Wolfmeier (Stelle-Wittenwurth und Hamburg), Sabine Zaplin (Gauting), Johannes Zultner (Starnberg).
Literaturhaus München

     
18.11.2017
18 Uhr
 

Poesiefestival Ars Poetica 2017
Es lesen:
Eva Luka (SK)
Semier Insayif (AT)
Laura Accerboni (IT)
Julien Delmaire (FR)
Michal Habaj (SK)
Lies van Gasse (BE)
Bratislava, SK, SNG Café Berlinka / Nám. Ľ . Štúra 4.

     
02.12.2017
18 Uhr
 

Tagebuchtag
Mühlviertel-Waldviertel Galerie MÜWA
in Kooperation mit GAV &  Bücherei St. Georgen am Walde
Es lesen: Günter Vallaster, Rhea Krcmarova, Gerda Sengstbratl, Semier Insayif
Markt 10, 4372 St.Georgen am Walde

     
06.12.2017
19 Uhr
 

Über Frieden
Auftaktlesungen zum Jahresthema des Österreichischen Schriftsteller/innenverbandes
Was ist Friede? Diese müßige aber wichtige Erörterungsreise tritt der Österreichische Schriftsteller/innenverband im Jahr 2018 an. Diese Lesung gibt Einblick in das Spannungsfeld zwischen Toleranz und Machtstreben. Für Frieden muss stets neu eingetreten werden.
Eigene Texte zum Thema lesen Mathias Mander, Ilse Tielsch und Semier Insayif.
Literaturhaus Wien
Seidengasse 13, 1070 Wien

     
09.12.2017
19:30 Uhr
  mondasche
eine poetisch-musikalische suche

- w o r k i n p r o g r e s s -
semier insayif: text & stimme
cecilia sipos: violoncello & barockcello
improvisiert und spielt u.a. domenico gabrielli, j.s.bach, zoltán kodály
cafe z, 1015 wien, meiselstraße 2