Literaturwissenschaftliche Arbeiten zu "Faruq"
 

Peter Holland
“Polyphonie – Mehrsprachigkeit und literarische Kreativität”
Hg. Michaela Bürger-Koftis, Hannes Schweiger, Sandra Vlasta
Praesens Verlag, Wien 2010

Anna Babka
Zwischen Wien und Bagdad oder wenn der Osten als Sonnenaufgang im Text auftaucht.

Anna Dabrowska
Erotik im Roman Faruq.

Silvia Lengl
Faruq und seine Väter

 
<<zurück