Martin Hornstein
Veranstaltungen 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019, 2020
       
 

Veranstaltungen 2019

18. november
19 uhr
  Buchpräsentation und Lesung
Semier Insayif liest aus seinem neuen Buch "mondasche" (Kleververlag, Wien 2019)
Manfred Müller moderiert den Abend und führt das Gespräch mit dem Autor
Cecilia Sipos: Violoncello und Barockcello
Österreichische Gesellschaft für Literatur, Herrengasse 5, 1010 Wien, Palais Wilczek
www.ogl.at

Buch kaufen
     
8. november
19.30 uhr
  Konzertreihe METAMORPHOSE
Herbst
Tiefgang - Wandlung
Chien-Ching Kuo: Violine
Semier Insayif: Text & Stimme

Seminarraum Cadoro, Franziskanerplatz 13, 8010 Graz
     
20. oktober
10 uhr
  LITERATURFRÜHSTÜCK
"mondasche"
Semier Insayif liest aus "mondasche" (kleververlag, 2019)
Gabriele Hofer-Stelzhammer moderiert und führt das Gespräch mit dem Autor
Musik: Cecilia Sipos, Violoncello modern und barock
Veranstaltungsort: Bildungshaus Schloss Puchberg, 4600 Wels, Puchberg 1
Eintritt (inkl. reichhaltigem Frühstücksbuffet): EUR 25,-
Freie Platzwahl
Um Anmeldung wird gebeten:
Tel: 07242/47537, fax:-55 bildungshaus.puchberg@dioezese-linz.at
www.bildungshaus-puchberg.at
     
18. oktober
19 uhr
  Literatur & Musik
Wiener Bezirksmuseum Florisdorf im Mautner Schlössl, Prager Str. 33, 1210 Wien
Ernö Racz: Kontrabass, Veronika Trisko: Klavier, Semier Insayif: Text & Stimme
     
1. oktober
18-21 uhr
  wiener.literatur.werk.statt
Leitung: Semier Insayif
KÖLA - Klub Österreichischer Literaturfreunde und Autoren
Neulinggasse 29/2/7, 1030 Wien
     
27. - 29. september
9 - 18 uhr
29. september
9 - 12 Uhr
  Literarische Schreibwerkstatt – Poesie & Kurzprosa
„Wir brauchen eine neue Sprache, die sich nicht einfach von uns überreden lassen wird.“ Gert Jonke
Was zu erwarten ist: Persönliche Begegnungen. Intensiver Austausch über Poesie, Literatur und die jeweils individuellen Erfahrungen. Vielfältige Inspirationen und Anregungen für das Schreiben eigener Texte. Schreibzeit und Stille. Lesen Lauschen Staunen und Lernen. Respektvolle und produktive Rückmeldungen über die entstandenen Werke. Poetischer Atem und Freude.
Leitung: Semier Insayif
Ort: Schloss Fischau, Wiener Neustädter Str. 3, 2721 Bad Fischau-Brunn, Österreich
     
13. september
19 uhr
  Literatur am Steg
Es lesen: Thomas Antonic, Ewald Baringer, Regina Hilber, Semier Insayif, Erika Kronebitter, Gabriele Patricek, Bernhard Saupe, Birgit Schwaner
Ort: am Steg gegenüber vom Strandbeisl Selbstverständlich
1220 Wien, An der Unteren Alten Donau 159
1210 Wien, Scheffelstraße 13
     
28. august - 1. september   39. Vorauer Literaturtage - glauben hoffen
Wie jedes Jahr stehen drei Bücher zur Diskussion, die von den Teilnehmenden vorweg gelesen werden. Dazu kommen vor Ort weitere Texte, Bilder, Töne.
Ausser Freude an Literatur und Lust auf das gemeinsame Gespräch sind keine Voraussetzungen für die Teilnahme nötig.

Vorauslektüre:
• Verena Mermer: Autobus Ultima Speranza (Residenz)
• Felicitas Hoppe: Johanna (Fischer TB)
• Leta Semadeni: Tamangur (Rotpunkt)

Leitung:
Dr. Brigitte Schwens-Harrant und Semier Insayif
Veranstaltungsort: Bildungshaus Stift Vorau/Steiermark, Chorherrenstift Vorau, 8250 Vorau
Telefon: 03337/2815, Telefax: 03337/2351-40
office@bildungshaus.eu
www.stift-vorau.at
www.bildungshaus.eu
www.literarischekurse.at
     
15.–20. Juli
10–18 Uhr
  KUNSTSOMMERWOCHEN
Angelika OVERBECK und Semier INSAYIF
Eine Woche mehrmediale und medienübergreifende künstlerische Auseinandersetzung. Beginnend mit Schreiben und Schreibwerkstatt erarbeiten die TeilnehmerInnen Texte, die dann in Zeichen (Auseinandersetzung mit Schrift und Zeichen), Schrifttext, Malereien, Objekte und/oder performative Gesamtkunstwerke auch darstellend umgesetzt werden können.
AKT – Akademie für ganzheitliche Kunsttherapie
1210 Wien, Scheffelstraße 13
www.issa.at, www.a-kt.at
     
Do, 13. Juni
19 Uhr
  Lyrisches Crossover
mit Kinga Tóth und Semier Insayif
Lyrik, die Grenzen überschreitet
Literaturhaus Mattersburg
Brunnenplatz 4, Rathaus, 1. Stock
7210 Mattersburg
     
So, 9. Juni
15.30 Uhr
  Internationale Barocktage Melk
HERRSCHER DER HORIZONTE
Psalm-Vertonungen König Davids aus dem Judentum, Christentum und Islam sind ein Beispiel dafür, wie die Psalmen als Quelle der Spiritualität dienen können, als Verknüpfung von Tradition und Moderne, vor allem aber als ein Weg, der die Menschen zueinander führt. Diesem Ansatz folgen auch der Komponist Pier Damiano Peretti zusammen mit dem Dichter Semier Insayif, die eigens für die Barocktage den neuen Psalm „über lieben“ geschaffen haben, der im Rahmen dieses Programmes uraufgeführt wird.

Company of Music & Ensemble Sarband
Company of Music - Johannes Hiemetsberger - Leitung
Ensemble Sarband - Vladimir Ivanoff - Leitung (Perkussion)

Altstadt Melk, Pfarrkirche
     
25.–26. Mai   schreibwerkstatt 3
poesieworkshop
semier insayif
AKT – Akademie für ganzheitliche Kunsttherapie
1210 Wien, Scheffelstraße 13
www.a-kt.at
     
9. April
18–21 Uhr
  wiener.literatur.werk.statt
Leitung: Semier Insayif
Österreichischer Literaturfreunde und Autoren
KÖLA-Klub
Neulinggasse 29/2/7, 1030 Wien
     
23.-24. März   schreibwerkstatt basic
poesieworkshop
semier insayif
AKT – Akademie für ganzheitliche Kunsttherapie
1210 Wien, Scheffelstraße 13
www.a-kt.at
     
19. März
18–21 Uhr
  wiener.literatur.werk.statt
Leitung: Semier Insayif
Österreichischer Literaturfreunde und Autoren
KÖLA-Klub
Neulinggasse 29/2/7, 1030 Wien
     
17. März
18–21 Uhr
  kunst legende reflexion
semier insayif
AKT – Akademie für ganzheitliche Kunsttherapie
1210 Wien, Scheffelstraße 13
www.a-kt.at
     
14. März
18.00 Uhr
  Lesung von Semier Insayif in der Österreich-Bibliothek
Poznan, Zwierzyniecka 7, Im Rahmen einer Tagung mit dem Thema „Exophone Schreibweisen in der zeitgenössischen Literatur Österreichs“.
     
13. März
16.15 Uhr
  Lesung von Semier Insayif an der Universität Szczecin
al. Piastów 40 b, Gebäude 3, Konferenzsaal der Fakultätsbibliothek (sala konferencyjna Biblioteki Międzywydziałowej)
     
28. Februar-
3. März
  BIS AN DIE GRENZEN UND DARÜBERHINAUS
kurzprosa und ihre ränder „Wir brauchen eine neue Sprache, die sich nicht einfach von uns überreden lassen wird.“ br> Gert Jonke br> Eine sprachliche Suchbewegung zu den Rändern des Möglichen und Unmöglichen eines Prosatextes, in aller Kürze, in aller vertrauten Unversehrtheit, in aller überbordenden Schlichtheit, in aller Fremdheit, in aller Berührtheit, in aller Unerzählbarkeit, in aller Verspieltheit, in aller Unerhörtheit, in aller existentiellen Verrücktheit und … darüberhinaus. Und das alles, um an eigenen Texten zu arbeiten und gemeinsam über Inspiration, Produktion und die entstandenen Werke zu reflektieren.
Leitung: Semier Insayif
Veranstaltungsort:Bildungshaus Schloss Puchberg
4600 Wels, Puchberg 1
07242/46558,47537
Bildungshaus Puchberg
Termin: Do, 28.2., 19 Uhr bis Sonntag, 3.3., 12 Uhr
     
22. Jänner
18–21 Uhr
  wiener.literatur.werk.statt
Leitung: Semier Insayif
Österreichischer Literaturfreunde und Autoren
KÖLA-Klub
Neulinggasse 29/2/7, 1030 Wien
     
20.02.2019
19:30 Uhr
  Company of Music
„Der Körper als Zeichen“


PROGRAMM
DIETERICH BUXTEHUDE (ca. 1637–1707)/PIER DAMIANO PERETTI (*1974)
Instrumentierung der Orgel-Ciacona c-moll, BuxWV 159 (2019)
DIETERICH BUXTEHUDE
Membra Jesu nostri patientis sanctissima (Die allerheiligsten Gliedmaßen unseres leidenden Jesus), BuxWV 75 (1680)
PIER DAMIANO PERETTI
über wunden mensch. Sechs Zwischenspuren für Vokalensemble mit Perkussionsinstrumenten über Texte von Semier Insayif (2018)

MITWIRKENDE
Company of Music
Johannes Hiemetsberger
Dirigent
Brucknerhaus Linz, Mittlerer Saal
Untere Donaulände 7, 4010 Linz
     
    © 2002-2019 semier insayif
StartImpressumDatenschutz